Sa 20.10.18
20 Uhr
Kino: 3. Kurzfilmfestival in den Burg-Lichtspielen

Nachdem im Vorfeld weitläufig die Werbetrommel gerührt wurde sind insgesamt 68 Kurzfilme aus ganz Deutschland und aus den Nachbarländern eingereicht worden. Sensationell!

Eine interessante, facettenreiche Mischung aller Genres befindet sich darunter. Unter allen eingesandten Kurzfilmen wurde von einem Komitee, angeführt von dem Initiator des Kurzfilmfestivals Marcello Filippelli, eine Vorauswahl getroffen.

Am Start sind:
DIE NEUE BRILLE - Von Richard Westermaier
DER DURCHSCHNITTSTYP - Von Andreas Büchs
VERGEWALTIGT WIRD HIER KEINER - Von Alice Gruia
PENDLER - Von Sebastian Schwarz
TABULA RASA - Von Kilian Lieb
KATHARSIS - Von Alison Kuhn
BRIEFE VERBINDEN - Von Marco Henn
DUNKLE NÄCHTE - Von Jonas Thielcke
MICHAEL - Von Kevin Wloczyk
THE CALL - Von Ammar Sonderberg

Die ausgewählten Kurzfilme werden am 20.10. in den Burg-Lichtspielen zu sehen sein und die anwesenden Zuschauer wählen aus diesem komplexen Sortiment ihren Favoriten. Da auch die Filmemacher vor Ort sein werden, können zum krönenden Abschluss der Publikums-Sieger live gekürt und die Preise überreicht werden.
Es lohnt sich also bei diesem ganz besonderen Ereignis dabei zu sein!

Die Veranstaltung wird gefördert durch die HessenFilm und Medien GmbH.

Kartenvorverkauf in den Bürgerbüros Ginsheim und Gustavsburg oder online unter www.tickets.gigu.de.

Weitere Infos im Kulturbüro Ginsheim-Gustavsburg, Tel. 06144-20151 oder Marcello Filippelli 0176-20425154.

weitere Infos im WWW

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: 5,00 Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstr. 62, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Wegbeschreibung

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg in Kooperation mit MFiNVERSUS ENTERTAINMENT

Zurück